RECHTSTEXTE ZUR DATENSCHUTZERKLÄRUNG

RECHTSTEXTE ZUR DATENSCHUTZERKLÄRUNG

A. In den Formularen der Website anzugebende Informationen

Satz vor dem Aufklappmenü angeben.

Verantwortlich für die Verarbeitung der bereitgestellten Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfragen bzw. Anträge ist THURLÄNDER SALATE UND FEINKOST GMBH. Wenn das entsprechende Kästchen markiert ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch zur Übermittlung von Nachrichten über unsere Dienstleistungen oder verbundene Aktivitäten verwenden. Die Weitergabe der Daten an Dritte ist nicht vorgesehen. Die Berechtigung zur Verarbeitung ergibt sich aus Ihrer Zustimmung durch die Übermittlung Ihrer Anfrage bzw. Ihres Antrags. Rechte: Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Löschung der Daten, Beschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit durch ein Schreiben an den Firmensitz von THURLÄNDER unter der Anschrift Am Dorfe 1, 06779 Raguhn – Jeβnitz OT Thurland (Deutschland) oder an die E-Mail-Adresse info@thurlaender.de wahrnehmen.

A.1. Basisinformation Newsletter.

Verantwortlich für die Verarbeitung der bereitgestellten Daten zum Zweck der Übermittlung von Nachrichten über unsere Dienstleistungen bzw. Aktivitäten ist THURLÄNDER SRL. Die Weitergabe Ihrer Daten ist nicht vorgesehen.

Die Berechtigung zur Verarbeitung ergibt sich aus Ihrer Zustimmung durch die Bestellung des Newsletters.

Rechte: Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Löschung der Daten, Beschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit durch ein Schreiben an den Firmensitz von THURLÄNDER unter der Anschrift Am Dorfe 1, 06779 Raguhn – Jeβnitz OT Thurland (Deutschland) oder an die E-Mail-Adresse info@thurlaender.com wahrnehmen.

B. Zusätzliche Datenschutzinformation.

1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Name: THURLÄNDER GmbH

Postadresse: Am Dorfe 1, 06779 Raguhn – Jeβnitz OT Thurland (Deutschland)

ID: Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer HRB 15757

Telefon: 00 49 (0) 3490 632 289

E-Mail: info@thurlaender.com

2. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

THURLÄNDER verarbeitet Ihre Daten zu dem Hauptzweck, den erteilten Auftrag abzuwickeln. Nachstehend finden Sie ausführliche Informationen über die durchgeführte Datenverarbeitung:

a) Beantwortung Ihrer als Benutzer der Website oder über einen der eingerichteten Kommunikationskanäle gestellten Anfragen oder Anträge.

b) Die im Abschnitt „Stellenangebote“ eingeholten Daten von Stellenbewerbern werden zu dem Zweck verarbeitet, unseren etwaigen Personalbedarf zu decken bzw. Sie im Fall einer freien Stelle zu kontaktieren und das Auswahlverfahren zur Aufnahme in unsere Belegschaft zu beginnen.

Wir speichern keine Lebensläufe, die ggf. an unsere Kontaktadresse oder sonstige auf der Website angegebene E-Mail-Adressen übermittelt werden, sondern nur Lebensläufe, die an die im Abschnitt „Stellenangebote“ unserer Website angegebene E-Mail gesendet werden.

LinkedIn: Die über die Plattform eingeholten personenbezogenen Daten werden ebenfalls zu den gleichen oben genannten Zwecken verarbeitet.

3. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die übermittelten personenbezogenen Daten werden im Allgemeinen für einen Zeitraum von 12 Monaten aufbewahrt.

Nachstehend ist der Aufbewahrungszeitraum der Daten angegeben.

DATEN VON STELLENBEWERBERN

1 Jahr ab dem Erhalt des Lebenslaufs über unseren Kanal Stellenangebote.

4. Warum können wir Ihre Daten verarbeiten?

Erstens: Weil diese für die Abwicklung der Beziehung von THURLÄNDER zu Ihnen notwendig sind. Sowohl im Fall von Anfragen bzw. Ansuchen um Auskunft als auch zur Durchführung eines Vertrags müssen wir die personenbezogenen Daten für unsere Geschäftstätigkeit verarbeiten.

Zweitens: Daten aus Lebensläufen werden verarbeitet, weil Sie bei ihrer Übermittlung zustimmen und wir aufgrund der Übermittlung berechtigt sind, sie zu bestimmten Zwecken zu verarbeiten.

Bei der Verarbeitung dieser Daten versichern wir uns jedoch stets, die Interessen der Stellenbewerber zu berücksichtigen, die sich gegen diese Art der Verarbeitung frei aussprechen können.

Drittens: Weil wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Es gibt verschiedene Situationen, in denen die Verarbeitung personenbezogener Daten gesetzlich verpflichtend sein kann, wie z. B. wenn uns die Sicherheitskräfte bzw. Richter und Staatsanwälte zur Zusammenarbeit auffordern oder zur Einhaltung steuerlicher Pflichten oder in Schlichtungsverfahren, die in Verbraucherschutzgesetzen vorgesehen sind.

5. An welche Dritten werden die Daten übermittelt?

KONTAKTDATEN / NEWSLETTER

Die Weitergabe der Daten ist nicht vorgesehen.

DATEN VON STELLENBEWERBERN

Die Übermittlung Ihrer Daten an nicht zu THURLÄNDER gehörende Dritte ist nicht vorgesehen. Wir können diese jedoch an die Konzernunternehmen übermitteln, die auf der Website angegeben sind, wenn wir der Auffassung sind, dass dies für Sie von Interesse sein könnte. Wenn wir der Auffassung sind, dass die Ihre Bewerbung für einen Geschäftspartner von Interesse sein könnte, nehmen wir im Vorfeld Kontakt zu Ihnen auf, um Ihre ausdrückliche Zustimmung einzuholen und Sie im Voraus zu informieren.

6. Rechte, die Ihnen aufgrund der Bereitstellung Ihrer Daten zustehen

Jede Person hat das Recht auf Auskunft, ob THURLÄNDER ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Ebenso haben betroffene Personen das Recht, eine Berichtigung falscher Daten oder ggf. die Löschung der Daten zu beantragen, wenn die Daten z. B. zu den Zwecken, zu denen sie eingeholt wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie
unter bestimmten Umständen die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten fordern. In diesem Fall bewahren wir diese nur auf, um ggf. rechtliche Ansprüche auszuüben oder uns dagegen zu verteidigen. Darüber hinaus können Sie, sofern dies technisch möglich ist, Ihr Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten an einen von Ihnen genannten Dritten ausüben.

Zum leichteren Verständnis Ihrer Rechte finden Sie nachstehend eine Tabelle mit einer Zusammenfassung derselben.

Recht

Was können Sie tun?

Auskunft

Sie können um Auskunft ersuchen, welche personenbezogenen Daten über Sie in der Datenbank oder den Dateien von THURLÄNDER gespeichert sind.

Berichtigung

Sie können die Änderung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen, wenn Sie dies wünschen bzw. diese nicht richtig sind.

Löschung

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen.

Widerspruch

Sie können beantragen, dass wir Ihre Daten nicht zu bestimmten Zwecken verarbeiten, sofern die Umstände dies zulassen. 

Beschränkung

Durch die Ausübung des Rechts auf Beschränkung können Sie

A. die Unterbrechung der Verarbeitung Ihrer Daten beantragen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten beanstanden, kann die Verarbeitung während des zur Prüfung benötigten Zeitraums unterbrochen werden.
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses oder eines öffentlichen Interesses einlegen, kann die Verarbeitung während der Prüfung, ob diese Interessen Vorrang vor Ihren Interessen haben, unterbrochen werden.

B. uns um Aufbewahrung Ihrer Daten ersuchen:

  • Wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie sich gegen die Löschung Ihrer Daten aussprechen und stattdessen um Beschränkung der Verarbeitung ersuchen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch brauchen, um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder sich dagegen zu verteidigen.

Datenübertragbarkeit

 

Durch dieses Recht haben Sie die Möglichkeit, die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben oder die aus Ihrer vertraglichen Beziehung zu THURLÄNDER stammen, in elektronischem Format anzufordern.

Ebenso können Sie darum ersuchen, diese direkt an eine andere Stelle zu übermitteln.

Bei Unklarheiten oder Vorschlägen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an die E-Mail-Adresse info@thurlaender.com wenden.

Für die Ausübung Ihrer Rechte müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Zu diesem Zweck können Sie:

  • dem Antrag eine Kopie eines amtlichen Ausweises zum Nachweis der Identität beilegen (z. B. Reisepass);
  • Nachweisunterlagen über die zu ändernden Daten bzw. für die Gründe der Löschung oder des Widerspruchs gegen die Verarbeitung vorlegen.
  • Wenn das Recht in Vertretung eines Dritten, einer minderjährigen oder nicht geschäftsfähigen Person wahrgenommen werden soll, ist ein Nachweis über die rechtliche Vertretung vorzulegen.